Auszeit

cold-1972619_960_720

Ich war schon Ewigkeiten nicht mehr krank. Nun hatte mich aber doch eine Erkältung für eine ganze Woche ausgeknockt. Die ersten Tage hätte ich durchschlafen können. Dann war ich immer noch müde, die Nase lief ohne Unterbrechung und mein Hirn fühlte sich an wie Pudding. Aber ich konnte wieder denken – wenn auch langsam.

Da es mir sehr schwer fällt, einfach Ruhe zu halten und nichts zu tun, habe ich mir schon ganz schnell wieder meine Bücher geschnappt – das kann man ja auch bei Schnupfennase und Matschbirne. Auf meinem kleinen Regal neben meinem Sofaplatz lagen 5 Bücher (teilweise angefangen), zwei Ordner mit Workbooks bzw ausgedruckten Seiten und natürlich mein Ebook-Reader mit ungezählten heruntergeladenen Ebooks und PDFs.

Wenn auch einige Krimi´s dabei sind, das meiste ist auf jeden Fall Thema Weiterbildung / Onlinehandel / Persönlichkeitsentwicklung. Also Bücher, die mich weiterbringen sollen. Die mich motivieren sollen. Die mir Tipps aufzeigen sollen. Die mich brennend interessieren. Und was passiert mit alldem? Es stapelt sich – ungelesen – längere Zeit.

Schade eigentlich, habe ich mir so gedacht. Und warum ist das so? Es ist ja keine lästige Pflicht, diesen Lektürehaufen abzuarbeiten. Sondern etwas, was mir Spaß macht, was mich wirklich interessiert. Warum klappt das denn eigentlich nicht?

Da ich ja Zeit zum Überlegen hatte, fiel es mir dann auf. Diese ganzen Bücher und PDF´s wollte ich lesen, „wenn all die andere Arbeit getan ist“. Also „wenn ich Ruhe habe“. Und wann ist das der Fall? Genau – gar nie nicht.

Und wenn der gegangene Weg nicht funktioniert, muss man einen anderen finden. Also heißt es ab jetzt: ZUERST lesen. Morgens als allerallererstes starte ich mit 30 Minuten Lesen in den Tag. Nicht „später“, sondern „zuerst“. Das Wichtigste, nämlich das, was mich weiterbringen soll, das kommt nun als erstes.

Funktioniert übrigens auch bei Sport – könnte ich mir vorstellen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s