Handlungsbedarf oder nicht?

questions-1922477_1920
HANDLUNGSBEDARF ODER NICHT?

Tja, es kommt halt immer auf das „Wieviel“ an. Wie groß ist das Chaos in euch und um euch rum? Wie sehr stört und beeinträchtigt es euch?

Wenn ihr alle drei Jahre mal dem Paketboten in einem Schlafanzug, mit Strubbelhaar und Sabberfäden in den Mundwinkeln mittags um 14 Uhr die Tür aufmacht, dann könnt ihr bestimmt drüber lachen – und der Paketbote auch 🙂 Wenn es allerdings so ausartet, dass ihr beim Blick in den Kleiderschrank nur noch die Auswahl zwischen verschiedenen Schlafanzügen habt und ihr die Haarbürste schon seit 3 Wochen sucht, dann läuft eventuell etwas falsch.

Auch die Suche nach dem Autoschlüssel kann sich positiv bei niedrigem Blutdruck auswirken. Kommt man deswegen aber mindestens 3x die Woche zu spät zur Arbeit, hat man bei einem aufmerksamen Chef schnell mal ein größeres Problem.

Also, wie sieht es aus bei euch? Könnt ihr noch drüber lachen? Vielleicht nicht gerade in dem Moment, aber später in der Rückschau? Oder ist euch das Lachen vergangen und ihr sucht nach Hilfsmöglichkeiten?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s